Unsere Schafe bei der Landschaftpflege in Schutzgebieten

Wir betreiben mit unseren Schafen Landschaftspflege vorwiegend im Naturschutzgebiet „Enger Bruch“. Wir arbeiten in einem geschlossenen Stoffkreislauf, das heißt, dass der Stallmist unserer Schafe als einziger Dünger auf der Grünfläche wieder ausgebracht wird.

 

Die Flächen des Landes Nordrhein-Westfalen werden extensiv bewirtschaftet, d.h. nicht mineralisch gedüngt, kein Einsatz von Pestiziden und nicht regelmäßig gekalkt. Es erfolgen ständige Kontrollen durch die untere Landschaftsbehörde des Kreises Herford und der Bezirksregierung Detmold.

 

Das NSG „Enger Bruch“ ist ein wichtiges Gebiet für Vögel: für Zugvögel im Frühjahr und Herbst, für Nahrungsgäste aber auch für Brutvögel wie den Kiebitz, Enten und Gänse. Ornithologen sind ganz begeistert von der Artenvielfalt des NSGs, wozu auch die vielen Insekten beitragen, die sich im Schafsdung entwickeln und somit den Vögeln Nahrung bieten.

 

An dieser Stelle sei auch angemerkt, dass wir gut und konstruktiv mit Behörden, ehrenamtlichen Naturschützern, den Anliegern und Landwirten zusammenarbeiten.

Michael Stücke
Schäferei Stücke

Häger Str. 23

32584 Löhne in Westfalen

info@schaeferei-stuecke.de
Tel.: 05732-9896414

Newsletteranmeldung

Hier geht es zur Newsletteranmeldung: